Alle Fakten über eine Hämorrhoiden Operation

Sollte eine Operation von Nöten sein, wird der Proktologe (Spezialist für den anorektalen Bereich) Sie an einen Chirurg für Kolo Proktologie weiterleiten. Die Spezialität dieser Chirurgen sind operative Eingriffe im Bereich des Enddarms und Umgebung.

Ihr Proktologe wird Sie während der postoperativen Zeit und der Genesung begleiten und auch weiterhin aktiv für Sie da sein. Der Proktologe wird sowohl mit dem Chirurgen als auch mit Ihnen reden, um die beste chirurgische Lösung oder Operation für Ihren Fall zu bestimmen. Hier finden Sie weitere Behandlungsmethoden von Hämorrhoiden.

Vor der Entfernung der Hämorrhoiden

vor der hämorrhoiden operationSollten Sie mit dem Eingriff einverstanden sein, wird der Chirurg Ihnen alle nötigen Informationen und Empfehlungen geben, um sich zu Hause auf die Operation vorzubereiten.

Befolgen Sie seine Anleitungen um Ihren Körper auf den Eingriff einzustimmen, sowie die  Empfehlungen zur Fürsorge und er wird Ihnen auch erklären, was Sie von dieser Behandlung erwarten können.

Die meisten Eingriffe werden zwar ambulant durchgeführt, Sie müssen aber dennoch einen gewissen Zeitraum Ruhe bewahren und einige  typische postoperative Verbote beachten, so zum Beispiel körperliche Aktivitäten, während einiger Wochen, vermeiden.

Fragen Sie auch nach möglicher Empfindlichkeit, und Anweisungen um die Schmerzen zu lindern, Schwellungen abklingen zu lassen, und nach anderen Nebeneffekten, wie eventuelle Blutungen.

Sowohl der Chirurg als auch der Proktologe werden nach einigen Tagen Nachuntersuchungen vornehmen möchten um sich zu versichern, dass der Heilungsprozess gut verläuft und keine Nebeneffekte zu beobachten sind.

Erinnern Sie sich dran, dass Chirurgen oftmals nicht namentlich Ihrer Spezialität zugeteilt sind, fühlen Sie sich daher frei, Fragen in Bezug auf Kenntnisse und Erfahrung zur vorstehenden Operation zu stellen.

Auch Ihr Hausarzt und Proktologe  stehen Ihnen im Zweifelsfall zur Verfügung, und werden Sie gerne in Bezug auf den Chirurgen und den Eingriff beraten und beruhigen.

Eine weitere Möglichkeit, die Hämorrhoiden zu entfernen bietet eine Sklerosierung. Dabei wird dem Hämorrhoidalgewebe eine Flüssigkeit injiziert, was sie absterben lässt.

Medikamentöse Behandlung der Hämoriden

medikamente gegen hämorrhoidenDie medikamentöse Behandlung hängt von verschiedenen Faktoren ab, entsprechend des Grades der Erkrankung. Daher kann der Heilungsprozess von einigen Tagen über Monate hinweg dauern.

Im Falle von extrem starkem Befall wird eine Kur empfehlt, die in wenigen Tagen Wirkung zeigt bis hin zu mehreren Monaten Behandlung in leichteren Fällen.

Manchmal kann es Monate dauern um ein Rendezvous beim Proktologen zu erhalten. Aber bei Ihrem Hausarzt werden Sie sicher schnell empfangen.

Daher ist es wichtig das Sie absolut ehrlich sind, nicht nur in Bezug auf den Grad der Erkrankung sondern auch in Beziehung auf das tägliche Leiden und dessen Einfluss auf Ihren Alltag.

Es ist sicher nicht der Moment für Halbwahrheiten, und Ihre Probleme herunterzuspielen. Versichern Sie sich, dass Ihr Arzt versteht in wie fern die Hämorrhoiden Ihr Leben, Ihre Arbeit, Ihre innere Ruhe, Ihre Beziehung und auch die Menschen um Sie herum beeinflussen.

Wenn der Arzt über jedes Detail Ihrer Krankheit im Bild ist, kann er eine bessere Diagnose erstellen und zu Ihrer Erleichterung ein Rezept ausstellen, um mit Medikamenten die Wartezeit zu überbrücken und aus der gesamten Behandlung, inklusive dem chirurgischen Eingriff nur das Beste raus zu nehmen.